Literaturpreis Die Nominierten des "Korbinian - Paul Maar-Preises" für junge Talente 2022

Vorlesen

Die Jury der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur hat fünf Erstlingswerke auf die Nominierungsliste des Korbinian - Paul Maar-Preises gesetzt. Die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung kürt junge Talente und wird jährlich von dem Kinderbuchautor Paul Maar verliehen.

Auch in diesem Jahr verleiht der Kinderbuchautor Paul Maar gemeinsam mit dem Bayernwerk den Korbinian - Paul Maar-Preis an ein Debütwerk aus der Kinder- und Jugendliteratur. Die fünf Nominierten stehen nun fest. Bild: Gift of Paul Maar (Wikipedia)

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur hat die fünf diesjährigen Nominierungen für den Korbinian - Paul Maar-Preis bekannt gegeben. Der Debütpreis ist mit 2.500 Euro dotiert und wird von dem Kinderbuchautor Paul Maar und dem Bayernwerk gestiftet. Zu den Nominierten gehören in diesem Jahr:

  • Anne Gröger mit ihrem Buch "Hey, ich bin der kleine Tod - Aber du kannst auch Frida zu mir sagen"
  • Leo Hoffmann mit "Das kleine gelbe Haus"
  • Sarah Jäger mit "Die Nacht so groß wie wir"
  • Johanna Schaible mit "Es war einmal und wird noch lange sein"
  • Julia Hillmann mit "Sascha und die Tür zum Himmel"

Die Jury

Zu der diesjährigen Jury gehören unter dem Vorsitz der Literaturwissenschaftlerin Jana Mikita der Kommunikationsreferent Martin Anker, Geschäftsführender Direktor des Medienhauses Sankt Michaelsbund Stefan Eß, die Leiterin der ALEKI (Arbeitsstelle für Kinder- und Jugendmedienforschung an der Universität) Gabriele von Glasenapp, die Autorin Christine Axmann und die Präsidentin der Deutschen Akademie für Kinder und Jugendliteratur Claudia Maria Pecher.

Nominierungen und Preisverleihung

Zum diesjährigen Wettbewerb wurden insgesamt 64 Werke aus 34 deutschsprachigen Verlagen eingereicht. Der Preis wird 15. September 2022 im oberfränkischen Hallstadt verliehen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Diözesanstelle des Sankt Michaelsbundes im Erzbistum Bamberg sowie der Stadtbücherei Hallstadt. Zusätzlich zum Preisgeld erhält der/die Preisträger*In auch die Preisfigur des Bären Korbinian, welcher von der Augsburger Künstlerin Elisabeth Gummi geschnitzt wird. Außerdem erhält der/die Preisträger*In einen "perfekten" Bleistift von der Akademie Faber-Castell.

Gefällt mir
1

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen

Interviews