Belletristik und Sachbuch SPIEGEL Bestseller Update: Michel Houellebecq mit "Vernichten" auf Platz 1

Vorlesen

Der französische Skandalautor Michel Houellebecq steigt mit seinem neuen Roman "Vernichten" direkt auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste in der Rubrik Belletristik/Hardcover ein. Auf der Sachbuch-Liste schaffen es Thomas Kehl und Mona Linke mit "Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest" ebenfalls an die Spitze (Taschenbuch). Ihr wöchentliches Bestseller-Update.

Der französische Autor Michel Houellebecq schafft es mit seinem neuen Roman "Vernichten" direkt auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste. Bild: Pixaybay (Symbolbild)

Fünf Bücher konnten sich in dieser Woche als Neueinsteiger auf der SPIEGEL Bestsellerliste positionieren. In der Belletristik schafft es der neue Roman des französischen Autors Michel Houellebecq, "Vernichten", direkt auf Platz 1 im Hardcover-Ranking. Romy Hausmann platziert sich mit "Perfect Day" auf Platz 2 der Paperback-Liste und Lenz Koppelstätter startet mit "Bei den Tannen" auf Platz 9 bei den Taschenbüchern. Im Sachbuch-Ranking platziert sich Katharina Afflerbach mit "Manchmal sucht sich das Leben harte Wege" auf Platz 14 (Paperback). Thomas Kehl und Mona Linke reüssieren mit ihrem Ratgeber "Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest" an der Spitze der Taschenbuch-Charts. Wir schauen rein.

Michel Houellebecq: "Vernichten" / Platz 1 in der Rubrik: Belletristik/Hardcover

Nicht nur in Frankreich gilt Michel Houellebecq als Skandalautor. Romane wie "Unterwerfung" oder "Serotonin" spalten das Publikum, werden geliebt und gehasst gleichermaßen. Erfolgreich waren sie jedoch in jedem Fall. So auch sein neues, viel besprochenes und hochgelobtes Buch "Vernichten", in welchem Houellebecq das Politische mit dem Privaten verknüpft.

Ankündigung

Kurz vor den französischen Präsidentschaftswahlen 2027 taucht im Netz ein Video auf, das die Hinrichtung des möglichen Kandidaten Bruno Juge zu zeigen scheint. Paul Raison ist Absolvent einer Elitehochschule und arbeitet als Spitzenbeamter im Wirtschaftsministerium. Als Mitarbeiter und Vertrautem Juges fällt ihm die Aufgabe zu, die Urheber des Videos ausfindig zu machen. Im Laufe seiner Nachforschungen kommt es zu einer Serie mysteriöser terroristischer Anschläge, zwischen denen kein Zusammenhang zu erkennen ist. Aber nicht nur die Arbeit, auch das Privatleben von Paul Raison ist alles andere als einfach. Er und seine Frau Prudence leben zwar noch zusammen, aber sie teilen nichts mehr miteinander. Selbst die Fächer im Kühlschrank sind getrennt. Während Juge um seine Kandidatur kämpft, kann Paul entscheidende Hinweise für die Aufklärung der Anschläge liefern. Doch letztlich verliert Juge gegen einen volksnahen ehemaligen Fernsehmoderator, und die Erkenntnisse aus Pauls Recherche sind nicht minder niederschmetternd für die Politik des Landes. Als Paul von seiner Arbeit freigestellt wird, kommt es zu einer Annäherung zwischen ihm und seiner Frau und die beiden finden wieder zueinander. Ein unerwartetes, wenn auch fragiles Glück …

Romy Hausmann: "Perfect Day" / Platz 2 in der Rubrik: Belletristik/Paperback

Nachdem sich Romy Hausmanns bereits mit ihren ersten beiden Romanen "Liebes Kind" und "Marta schläft" Bestseller-Plätze sichern konnte, schafft es nun auch ihr dritter Thriller "Perfect Day" auf die Liste. Hier werden wir mit einer jahrelang anhaltenden Mordserie konfrontiert, mit einem verhaftete nPhilosophieprofessor und dessen Tochter, die felsenfest von der Unschuld ihres Vaters überzeugt ist.

Ankündigung

Seit vierzehn Jahren verschwinden Mädchen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren. Rote Schleifenbänder weisen der Polizei den Weg zu ihren Leichen. Vom Täter fehlt seit vierzehn Jahren jede Spur. Eines Abends wird der international renommierte Philosophieprofessor und Anthropologe Walter Lesniak im Beisein seiner Tochter Ann verhaftet. Die Anklage: zehn Morde an jungen Mädchen. „Professor Tod“ titelt die Boulevardpresse. Doch Ann wird die Unschuld ihres Vaters beweisen. Für sie und die LeserInnen beginnt eine Reise in die dunkelsten Räume der menschlichen Seele …

Lenz Koppelstätter: "Bei den Tannen" / Platz 9 in der Rubrik: Belletristik/Taschenbuch

Eine Gourmetkritikerin kommt in einem Spitzenrestaurant auf mysteriöse Weise ums Leben. Hat der Fall eventuell etwas mit einer Jahrhundertealten Rechnung zu tun? Commissario Grauner begibt sich auf Spurensuche, und macht Bekanntschaft mit der Welt der feinen Speisen. Der siebente Band der "Commissario Grauner ermittelt"-Reihe.

Ankündigung

Gefährlicher Aberglaube, tödliche Delikatessen und ein finsteres Kapitel der Südtiroler Geschichte: Sein siebter Fall lässt Commissario Grauner an seinem Verstand zweifeln. Im Sarntal, im Herzen Südtirols, liegt zwischen Schluchten und mit wilden Latschenkiefern bewachsenen Hängen eines der besten Restaurants der Welt: das Tan. Ausgerechnet eine berühmte Goumetkritikerin kommt hier unter mysteriösen Umständen zu Tode. Commissario Grauner, dem schon von seiner Frau Alba zubereitete Speckknödeln zum Glück reichen, begibt sich auf Spurensuche in die Welt der feinen Speisen. Für die eigenwilligen Dorfbewohner steht schnell fest: Die Köchin war es. Schließlich sei sie eine Nachfahrin einer der letzten Frauen, die im 16. Jahrhundert im Zuge der brutalen Hexenprozesse auf dem Scheiterhaufen verbrannt worden waren. Obwohl die Ermittler von derlei Gerüchten nichts wissen wollen, müssen sie sich fragen: Soll hier eine jahrhundertealte Rechnung beglichen werden?

Katharina Afflerbach: "Manchmal sucht sich das Leben harte Wege" / Platz 14 in der Rubrik: Sachbuch/Paperback

Nachdem ihr Bruder tödlich verunglückt ist, war Katharina Afflerbachs Leben ein anderes. Der Schicksalsschlag verändert alles. In "Manchmal sucht sich das Leben harte Wege" schreibt sie nun, wie sie es schaffte, die Trauer zu verarbeiten. Sie erzählt von anderen Betroffenen, die sie auf ihrem Weg getroffen und deren Schicksal sie kennengelernt hat. Wie geht man mit Schicksalsschläge um? Wie findet man neuen Lebensmut?

Ankündigung

Als Katharina Afflerbach vom tödlichen Unfall ihres Bruders erfährt, hebt das Schicksal ihr Leben sekundenschnell aus den Angeln. Sie verliert den Halt und etwas stirbt auch in ihr. Sie muss lernen, mit der Wunde zu leben. Dabei begegnet sie Wärme und Mitgefühl, aber auch verschlossenen Herzen. Ihr eigenes Empfinden öffnet ihr den Blick für andere Menschen. Sie kann Betroffenen plötzlich in die Augen blicken und offen sagen: Ich fühle mit dir. In ihrem neuen Buch erzählt die SPIEGEL-Bestsellerautorin wahre Geschichten von Menschen, die einen Schicksalsschlag erleiden mussten. Sie geht den Fragen nach, was ihnen dabei half, wieder Lebensmut zu schöpfen, Freude zu empfinden und die quälende Suche nach dem „Warum“ loszulassen. Ein Buch, das in harten Zeiten neue Zuversicht gibt, im Innersten berührt und die Herzen wärmt.

Thomas Kehl, Mona Linke: "Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest" / Platz 1 in der Rubrik: Sachbuch/Taschenbuch

Sein Geld gewinnbringend anlegen? Nicht einfacher als das, sagen der ehemalige Investmentbanker Thomas Kehl und die Redakteurin Mona Linke. Gemeinsam betreiben die beiden den YouTube-Kanal "Finanzfluss", wo sie über Finanzen, Sparen und Investieren sprechen. Nun schildern sie ihren "entspannten Weg zum Vermögen" auch in Buchform.

Ankündigung

Ab sofort gibt es keine Ausreden mehr, den Vermögensaufbau aufzuschieben. Denn nie war es so einfach wie heute, sein Geld gewinnbringend anzulegen. Das Buch von den Machern des erfolgreichen YouTube-Kanals „Finanzfluss“ holt dich ab und gibt dir Impulse, Verantwortung für deine eigene finanzielle Situation zu übernehmen und Begeisterung für die persönliche Vermögensbildung zu entfachen. Der ehemalige Investmentbanker Thomas Kehl und die Journalistin Mona Linke erklären, wie du mithilfe von Aktien und ETFs passiv ein Vermögen aufbauen kannst und wie das genau funktioniert.


Gefällt mir
0

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen