TV-Tipp Olympiasieger Matthias Steiner: Abnehmen ohne zu hungern

Morgen tritt Matthias Steiner im "Kölner Treff" auf und stellt sein Fitness-Buch "Das Steiner Prinzip" vor. Sein Versprechen: Abnehmen kann Genuss sein. Er selbst hat 45 Kilo abgespeckt.

ISBN 978-3517094212
  	  	 -
  	  	TV
  	  	 -
  	  	Das Steiner-Prinzip
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Matthias Steiner
  	  	 -
Foto: Christian Martin Weiß Olympiasieger Matthias Steiner hat 45 Kilo abgespeckt - ohne zu Hungern.

Abnehmen ohne zu hungern? Das Versprechen, das ER-Profisportler Matthias Steiner macht, klingt zu schön, um wahr zu sein. Am Mittwoch, den 11. November stellt Steiner sein Buch "Das Steiner-Prinzip" beim "Kölner Treff" (WDR, 21:45 Uhr) vor. Der Titel ist im Südwest-Verlag erschienen ist. Die Lesering-Rezension lesen Sie hier.

Der sympathische Gewichtheber gehört spätestens seit seinem Olympia-Sieg im Jahr 2008 in Peking zu den absoluten Publikumslieblingen. Nach seiner aktiven Laufbahn als Schwergewichtler hat er seit 2013 ganz 45 Kilo abgenommen.

Schlank ohne Qual

Steiner verspricht, bei dieser Gewichtsreduzierung nie gehungert oder eine je eine Diät gemacht zu haben. Das Wichtigste seien Ziele setzen, die Motivation hochhalten, den eigenen Körper kennenlernen und das Leben genießen.

In seinem Buch „Das Steiner Prinzip. Vom Schwergewicht zum Wohlfühl-Ich“ steht der bewusste Umgang mit dem eigenen Körper im Zentrum und nicht das Zählen von Kalorien oder Körperbeherrschung.

Matthias Steiner war im Gewichtheben auch vor seinem Olympiasieg in Peking weltweit führend und Europa- und Weltmeister im Schwergewicht.

Zusammen mit seiner Frau Inge hat er die Firma STEINERtainment gegründet. Heute ist er ein unter anderem gefragter Motivationsredner, berät Menschen mit Diabetes und engagiert sich in verschiedenen sozialen Projekten. Auch auf dem Bildschirm ist Steiner regelmäßig zu sehen. Im Frühjahr 2015 hatte er sich in der RTL-Tanz-Show „Let’s Dance“ bis ins Finale getanzt.

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
1

Mehr zum Thema

 

Das könnte auch interessant sein