Literaturverfilmung Constantin Film produziert Fantasy-Epos nach Roman von Wolfgang Hohlbein

Vorlesen

Für sein neues Fantasy-Epos wagt sich Constantin Film tief in die europäische Kulturgeschichte vor und setzt bei beim Ursprung aller modernen Fantasy-Geschichten an: Unter dem Titel "Hagen" wollen die Produzenten die Nibelungensage aufgefrischt in Szene setzen. Als Buchvorlage zum Film dient der Roman "Hagen von Tronje" des Erfolgsautors Wolfgang Hohlbein. Die Dreharbeiten sollen im September beginnen.

Constantin Film nimmt sich die Niebelungensage vor, und greift dabei auf den Roman "Hagen von Tronje" von Wolfgang Hohlbein zurück. Bild: Constantin Film

Mit "Hagen" verspricht Constantin Film ein aufwendiges Fantasy-Epos, welches sich in zwei Produktionsstränge gliedert: Zum einen soll unter dem Titel ein bildgewaltiger Kinofilm entstehen, zum anderen eine sechsteilige Serie, die Zuhause vor den Bildschirmen genossen werden kann. Die Produktionen unterscheiden sich hinschlich der Erzählweise und Perspektive. In jedem Falle wird "Hagen" dem Publikum einen neuen Blick auf vermeidlich alte Charaktere gewähren, wie es bereits in Wolfgang Hohlbeins Roman "Hagen von Tronje" der Fall gewesen war, der hier nun als Vorlage dient.

Hohlbeins 1986 erschienenes Buch hatte die Konstellation der Nibelungensaga komplett auf den Kopf gestellt, dadurch aber den Kern dieser und vieler späterer Erzählungen herausgearbeitet. Im Kampf um Macht und Herrschaft sind den Aufstrebenden alle Mittel recht. Die Liebe ist eine gefährlicherer Waffe als Speer, Schwert und Schild. Unter diesen grundsätzlichen Prämissen gestaltet Hohlbein sein Werk, und arbeitet den antagonistischen Gehalt der Figuren heraus.

Figuren im Film

Hagen von Tronje, der finstere Krieger der Nibelungensage, wird in diesem Film zum einsamen Helden. Der letzte Wikinger, in engem Verhältnis mit den alten Göttern, steht für Mut, Treue und individuelle Freiheit. Siegfried, strahlendster aller Helden und Herrscher der Nibelungen, erscheint hier als skrupelloser Emporkömmling, als Vertreter einer autoritären Staatsform, gestützt auf eine neue Religion, das Christentum. Zwei große, schillernde Gestalten, in deren Spannungsfeld sich das dramatische Geschehen entwickelt.

Produktion und Regie

"Hagen" entsteht als Eigenproduktion von Constantin Film für eine internationale Auswertung. Streaming- und Free-TV-Rechte für Film und Serie in Deutschland werden von RTL Deutschland für RTL+ ausgewertet. Die ProduzentInnen sind Jan Ehlert, Christoph Müller, Christian Rohde und Constanze Guttmann; Filip Hering produziert von tschechischer Seite aus. Als Executive Producer fungieren Martin Moszkowicz und Oliver Berben. Redaktionell verantwortlich seitens RTL sind Thomas Disch und Nico Grein unter der Leitung von Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland.

Regie führen Cyrill Boss und Philipp Stennert, die bereits für die Filme "Neues vom Wixxer", "Jerry Cotton", "Das Haus der Krokodile" und zuletzt "Die Dasslers" zusammen arbeiteten. Das Drehbuch stammt von Cyrill Boss und Philipp Stennert, gemeinsam mit Doron Wisotzky.

Gefällt mir
0

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen