Literaturverfilmung Delia Owens Bestseller "Der Gesang der Flusskrebse" startet in den Kinos

Vorlesen

Mit ihrem Roman "Der Gesang der Flusskrebse" gelang der US-amerikanischen Schriftstellerin und Zoologin Delia Owens ein bahnbrechender Welterfolg. Über 91 Wochen lang konnte sich die bei Hanserblau erschienene Hardcover-Ausgabe auf der Spiegel-Bestsellerliste halten. Die bei Heyne erschienene Taschenbuch-Ausgabe hält sich bereits seit Mai 2021 an der Spitze; derzeit wieder auf Platz 1. Nun startet die Verfilmung des Erfolgsromans am 18. August in den Kinos.

In den USA war "Der Gesang der Flusskrebse" im Jahr 2019 das meistverkaufte Buch. Hierzulande hatten die Analysen von Media Control für das Jahr 2021 dasselbe Ergebnis gebracht: Owens schrieb den Jahresbestseller. Mit der Geschichte um Kya, die, von ihrer Familie verlassen, auf sich allein gestellt in der Marschlandschaft North Carolinas aufwächst, erzählt Owens die Coming-of-Age-Story einer notwendig naturverbundenen Außenseiterin, die maßgeblich über die Liebe zurück zu den Menschen findet. Als der etwas älter Chase, Kyas erste große Liebe, ermordet aufgefunden wird, fällt der Verdacht zunächst auf das "Marschmädchen", wie Kya im Dorf abschätzig genannt wird.

Eine Mörderin?

Wie Kyas Name im Roman, so tauchte auch der Name ihrer Erfinderin, Delia Owens, zuletzt in Verbindung mit einem Mord auf. Gemeinsam mit ihrem Mann und dessen Sohn aus erster Ehe lebte Owens lange Zeit als Zoologin und Aktivistin in Afrika. In Sambia schütze das Ehepaar Elefanten vor Wilderern. Recherchen zeigten nun, dass sie dabei offenbar auch nicht vor Gewalt zurückschreckten. Aufnahmen des Senders ABC News, der das Ehepaar Owens im Jahr 1996 für die Dokumentation "Deadly Game: The Mark and Delia Owens Story" filmisch begleitete, zeigten, wie ein Mann ohne ersichtlichen Grund erschossen wurde. Später erklärte der Kameramann, Christopher Owens (der Sohn) habe den Abzug gedrückt.

Wie viel real erlebtes in den Roman "Der Gesang der Flusskrebse geflossen ist, bleibt unklar. Der Kinostart jedenfalls wurde sehnsüchtig erwartet. Passend zum Filmstart veröffentlichte Hanserblau eine exklusive Ausgabe des Romans, die Bilder vom Set des Films sowie einen neuen Text der Autorin enthält.



Gefällt mir
2

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen