Bestseller "Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid" von Alena Schröder

Vorlesen
Mit „Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid“ ist Alena Schröder im vergangenen Jahr ein Bestseller gelungen. Jetzt erscheint die Geschichte "vom Erbe unserer Mütter und dem Wagnis eines freien Lebens" als Taschenbuch. Bild: dtv

In ihrem Debüt erzählt Alena Schröder die Geschichte der 27-jährigen Hannah, die mit dem Erbe und der Geschichte ihrer Familie konfrontiert wird. Wie wirken die Geschichten unserer Eltern und Großeltern bis in unsere Gegenwart hinein? Die Spuren ihrer Familie führen sie zurück in die Zwanzigerjahre. Von dort aus geht es in dunkle Zeiten hinein. dtv bringt "Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid" jetzt als Taschenbuch, und sichert sich damit Platz 10 auf der Spiegel Bestsellerliste.

Ankündigung:

In Berlin tobt das Leben, nur die 27-jährige Hannah spürt, dass ihres noch nicht angefangen hat. Ihre Großmutter Evelyn hingegen kann nach beinahe hundert Jahren das Ende kaum erwarten. Ein Brief aus Israel verändert alles. Darin wird Evelyn als Erbin eines geraubten und verschollenen Kunstvermögens ausgewiesen. Die alte Frau aber hüllt sich in Schweigen. Warum weiß Hannah nichts von der jüdischen Familie? Und weshalb weigert sich ihre einzige lebende Verwandte, über die Vergangenheit und besonders über ihre Mutter Senta zu sprechen?

Die Spur der Bilder führt zurück in die 20er Jahre, zu einem eigensinnigen Mädchen. Gefangen in einer Ehe mit einem hochdekorierten Fliegerhelden, lässt Senta alles zurück, um frei zu sein. Doch es brechen dunkle Zeiten an.

Gefällt mir
0

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen

Interviews