Neuer Roman Cornelia Funke will "Reckless" mit "Tintenwelt" verschmelzen

Im Interview verrät die Bestseller-Autorin außerdem, wie es im vierten Teil von "Reckless" weitergeht.

Reckless
  	  	 -
  	  	Drachenreiter
  	  	 -
  	  	Kinderbuch
  	  	 -
  	  	Herr der Diebe
  	  	 -
  	  	Cornelia Funke
  	  	 -
  	  	Tintenblut
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3841500137
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3841500144
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3791504896
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3791504964
  	  	 -
  	  	Tintenherz
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3791504858
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3791504650
  	  	 -
Foto: Dressler Verlag / Jörg Schwalfenberg Cornelia Funke hat neue Pläne mit ihren Erfolgsserien Tintenwelt und Reckless.

Cornelia Funke will die Erzählwelten "Reckless" und "Tintenwelt" in einem neuen Roman-Projekt zusammen bringen. Das sagte Funke im Interview mit der FAZ.

"Zunächst habe ich mir eine Chronologie überlegt: Die Tintenwelt spielt um 1360 in Norditalien, die „Reckless“ um 1860, es liegen also 500 Jahre dazwischen", sagte Cornelia Funke der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. "Ich überlege gerade: Wo soll man merken, dass es im Grunde dieselbe Welt ist, wie viel Spuren packe ich da rein? Ein Motiv wird vorkommen, das auch meiner eigenen Entwicklung gerade entspricht: Die Macht des Bildes im Kampf gegen die Macht des Wortes. "

Im vierten Teil von Reckless arbeiten sich die Märchenbrüder Will und Jacob vermutlich durch östliche Sagenwelten. "Will ist vermutlich in Japan, Jacob in Indien, da bin ich mir aber noch nicht so sicher", erklärt Funke. "Jedenfalls beschäftige ich mich gerade sehr mit der Geschichte Japans und Indiens – und natürlich mit den Märchen dieser Länder."

Cornelia Funke hatte in der vergangenen Woche für Schlagzeilen gesorgt, als sie sich von ihrem US-Verlag getrennt und mit Breathing Books einen eigenen Verlag gegründet hatte. Grund: Zu große Eingriffe des Verlags in Funkes kreative Freiheit (Lesering.de berichtete).

Cornelia Funke ist mit weltweit über 20 Millionen verkauften Büchern die international erfolgreichste und bekannteste deutsche Kinderbuchautorin. Das US-Magazin „Time“ wählte sie zu einem der 100 einflussreichsten Menschen des Jahres 2005, das ZDF kürte sie 2007 zu einer der 50 „Besten Deutschen Frauen“. Für ihre Bücher wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland und dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache.

Cornelia Funke hat über 50 Bücher geschrieben, die in 37 Sprachen in 43 Ländern erschienen sind. Zu ihren bekanntesten Büchern gehören "Drachenreiter", "Herr der Diebe", die "Tintenherz"-Trilogie und ihre "Reckless"-Reihe.

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
0
 

Das könnte auch interessant sein