Britischer Autor und Illustrator Raymond Briggs ist gestorben

Vorlesen

Der Illustrator und Autor Raymond Briggs schuf Meisterstücke der Kinderliteratur. Aus seiner Feder stammen Werke wie "Oje, du fröhliche" oder "Der Schneemann". Auch Erwachsende konnten und können in Briggs´ feinsinnigen Büchern einiges finden. Jetzt ist der Zeichner im Alter von 88 Jahren gestorben.

Der Zeichner und Autor Raymond Briggs ist am Dienstag im Alter von 88 Jahren gestorben. Dies teilte der Verlag Penguin Random House unter Berufung auf Briggs´ Familie mit. Briggs schuf Werke für groß und klein. Seine Bilderbücher, Graphic Novels und Animationen sind stets facettenreiche Werke, die sowohl feinen Humor als auch eine tiefe Ernsthaftigkeit aufweisen. Briggs bekanntestes Werk ist wohl die Traum- und Reisegeschichte "Der Schneemann", die 1978 erschien und sich in aller Welt 5,5 Millionen Mal verkaufte. Doch erzählte der Autor und Zeichner auch von drohenden Zeiten und Gefahren. In dem 1986 erschienenen Zeichentrickfilm "Wenn der Wind weht" zeigt er das Schicksal eines Ehepaares vor uns nach der Atomkatastrophe. Der Film erschien wenige Monate nach dem Nuklearunglück von Tschernobyl.

Grundlegende Menschheitsfragen

In einem Statement der Familie des Zeichner hieß es: "Wir wissen, dass Raymonds Bücher von Millionen Menschen in aller Welt geliebt wurden, die traurig sein werden, diese Nachricht zu hören". Briggs habe Zeichnungen von Fans, vor allem Kindern, an seiner Wand aufgehängt und sehr wertgeschätzt. "Er hat seinen Humor und seine Verrücktheit mit seiner Familie und dem Kreis seiner Künstlerfreunde geteilt – bei Treffen, Verkleidungsfeiern und Sommerpicknicks im Garten."

Francesca Dow, die beim Verlag Penguin Random House für Kinderbücher zuständig ist, bezeichnete Briggs Bücher als bildliche Meisterstücke, die einige der grundlegendsten Fragen aufwerfen und sich mit der Frage auseinandersetzen, "was es bedeutet, Mensch zu sein, und mit Illustrationen und einer bemerkenswerten Sparsamkeit von Worten sowohl Erwachsene als auch Kinder ansprechen"

Raymond Briggs

Raymond Briggs wurde 1934 in Wimbledon geboren. Er studierte Typografie und Malerei in Wimbledon und in London, wo er 1957 seinen Abschluss an der Slade School of Fine Art machte. Für seine Bücher und Illustrationen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Sein bekanntestes Werk "Der Schneemann" wurde 1982 verfilmt. Außerdem wurden die Werke "Wenn der Wind weht" (1986), "Fungus der Bogeymann" und die Geschichte von Briggs Eltern "Ethel & Ernest" filmisch adaptiert.

Gefällt mir
1

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen