Eine Buchmesse informiert über den jeweiligen Buchmarkt. Sie findet meist jährlich für Verlage, Buchhandel, Autoren, Literaturagenten, Journalisten und die Allgemeinheit statt. Neben dem klassischen Buch werden auch Online-Produkte, Hörbücher und Comics ausgestellt.

Zentrales Geschäft ist der Handel mit Rechten und Lizenzen. Heute sind Buchmessen weniger Ordermessen für das Bestellwesen zwischen Verlagen und verbreitendem Buchhandel, sondern dienen stärker als Informationsmessen. Verlage nutzen sie zur PR, Dienstleister für den Buchhandel (Verpackungsunternehmen, Versandorganisationen, DV-Service-Unternehmen etc.) stellen sich vor. Neben den Buchmessen gibt es zudem in Deutschland Literaturfestivals und Bücherschauen[1].

Quelle: Wikipedia

Buchmesse

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?