Leipzig – Visionen gestern und heute Freundeskreis Science Fiction Leipzig bringt eigenes Buch raus

30 Jahre Freundeskreis Science Fiction Leipzig: hierzu macht sich der Verein ein besonderes Geschenk: das mehr als 500 Seiten starke Buch "Leipzig – Visionen gestern und heute".

Science Fiction
  	  	 -
  	  	Karlheinz Steinmüller
  	  	 -
  	  	Leipzig
  	  	 -
  	  	Freundeskreis Science Fiction Leipzig
  	  	 -
  	  	Marcus Hammerschmitt
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Edition Solar-X
  	  	 -
  	  	Erik Simon
  	  	 -
Cover L11eipzig – Visionen gestern und heute

Es wird am Samstag, dem 24. Oktober 2015, mit einem Veranstaltungstag in der Deutschen Nationalbibliothek erstmals vorgestellt.

Ein Weltmesse-Palast, ein Viertel aus Kugelhäusern, Sherlock Holmes und andere hollywoodreife Thriller in Leipzig – dieser Band vereint die besten Visionen für eine Stadt, die ohnehin nicht für Kleinmut bekannt ist. Neben den wichtigsten wissenschaftlich-phantastischen Texten der letzten 200 Jahre veröffentlicht der Verein in diesem Band exklusive Arbeiten von neuen Autoren.

Zur Präsentation werden den ganzen Tag lang Lesungen und Vorträge rund um das Buch und Leipziger Architektur-Visionen geboten. Zahlreiche Autoren wie Karlheinz Steinmüller, Marcus Hammerschmitt und Erik Simon werden anwesend sein. Der Eintritt kostet 5 Euro.

L11eipzig – Visionen gestern und heute
Edition Solar-X Hardcover 534 Seiten, mit 100 Farbabbildungen
29,90 Euro (bei Bestellungen vor 24. Oktober: 22 Euro)

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
0

Mehr zum Thema

     

    Das könnte auch interessant sein