Buchtipp Jim Stoppani: Kraftraining - Die Enzyklopädie Bodybuilding-Bibel mit fast 600 Seiten

Jim Stoppanis Bodybuilding-Enzyklopädie ist kein Mutmachbuch, sondern ein umfangreiches Nachschlagewerk mit sportmedizinischem Hintergrund.

Training
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3868836929
  	  	 -
  	  	Krafttraining
  	  	 -
  	  	Enzyklopädie
  	  	 -
  	  	Rezension
  	  	 -
  	  	Jim Stoppani
  	  	 -
  	  	Sachbuch
  	  	 -
  	  	Bodybuilding
  	  	 -
  	  	Riva Verlag
  	  	 -
  	  	Fitness
  	  	 -
  	  	Ernährung
  	  	 -
Foto: Riva Verlag

Jim Stoppani ist in der Bodybuilding-Szene kein Unbekannter: Der Amerikaner hat einen Doktortitel in Sportphysiologie, schreibt bereits seit Jahren für einschlägige Magazine und macht am besten Werbung für sich selbst im freien Oberkörper. Mit "Krafttraining - Die Enzyklopädie" legt Stoppani ein Nachschlagewerk vor, das auf fast 600 Seiten die wesentlichen Erkenntnisse des Muskeltrainings zusammenfasst.

Masse und Klasse

Zunächst fällt die schiere Masse des Inhalts auf: In "Krafttraining - Die Enzyklodädie" werden nicht weniger als 381 Übungen und 115 Trainingsprogramme vorgestellt. Allerdings ist das nicht alles. In den ersten vier Kapiteln erläutert Jim Stoppani Grundlagen wie Widerstands-, Gewichts- und Krafttraining, definiert verschiedene Kraftarten, Trainingsprinzipien und die Bedeutung der Aufwärmphasen. Bei den Trainingsvariablen werden verschiedenartige Abläufe von Trainings dargestellt, die auf unterschiedliche Ziele wie Krafttraining, Fettverbrennung oder Muskelaufbau abgestimmt sind. Bei den Trainingszyklen geht Stoppani ins Detail und zeigt tabellarisch Zahl der Wiederholungen pro Muskelgruppe und die Satzpausen an.

Stilistisch ist "Krafttraining - Die Enzyklopädie" kein Motivationsbuch. Vielmehr werden die Übungen mit sportmedizinischer Begründung und dem jeweiligen Trainingsziel aufgebaut. Schließlich stellt der Autor im Grundlagenteil alle nur erdenklichen Trainingsgeräte vor.

Trainingsübungen auf über 200 Seiten

Anschließend entwirft Jim Stoppani Strategien, Programme und Zyklen für Muskelaufbau, Fettabbau oder Kraftoptimierung. Auf mehr als 200 Seiten werden Trainingsübungen für 12 Muskelgruppen und Ganzkörpertrainings beschrieben. Dazu wird jeweils ein Bild mit dem entsprechendem Trainingsgerät und einer Beschreibung geliefert. Ein Ernährungsteil, der Grundsätze für auf Kraft- und Muskelaufbau oder auf Fettverbrennung gemünzte Muster-Diätpläne zeigt, rundet das Werk ab.

Fazit: Bei Jim Stoppani werden Sie keine Du-schafft-das-schon-Sprüche lesen. Der Amerikaner liefert ein wertvolles, fabelhaft strukturiertes Nachschlagewerk für alle, die am Krafttraining ernsthaft interessiert sind. Dabei ist das Buch nichts für Anfänger: Die Übungen selbst werden mit einem einzigen Foto und einer Beschreibung vorgestellt, so dass Fortgeschrittene einen Überblick und Anregungen für mögliche Trainingsvarianten erhält. Einsteiger halten sich bei der richtigen Trainingshaltung und der Ausführung der Übungen besser an den Fitnesstrainer. "Krafttraining - Die Enzyklopädie" ist eine wahre Bodybuilding-Bibel, die Lust darauf macht, mehr über den eigenen Körper zu lernen.

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
10

Mehr zum Thema

 

Das könnte auch interessant sein