Wolfgang Brand - Clown Monello Gedanken zur Ignoranz

Vorlesen
Wolfang Brand

Ein friedliches Leben, oh man denkt, es sollte das geben;
doch, was müssen wir ständig immer noch erleben;
es gibt immer noch Menschen, welche anderer Meinung sind.
Diese bauen Bomben, Raketen, welche der Tod sind.

Du - ich - wir alle schauen nur dabei zu.
Auf dem alten Hinterhof, Kinder spielen Krieg, ist erlaubt.
Gewehre, Pistolen aus Plast werden für sie noch gebaut.
Wie soll man es nur erklären, zu groß ist die Not.
Was wissen die Kinder vom Krieg, der die Welt bedroht.

Du - ich - wir alle schauen nur dabei zu.
Nun ist er da, der Krieg, welcher die Welt bedroht.
Millionen Menschen auf der Flucht, in Angst und Not.
Milliarden Menschen plagen Leid, Angst, Furcht und Sorgen,
wir alle wollen, ist doch klar, ein friedliches Morgen.

Du - ich - wir - alle schauen nicht mehr zu.
Nun endlich stehen wir auf und protestieren,
konnte dieses doch nicht viel eher passieren;
wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Eine große Bitte an Alle: Nicht nur reden.

Du - ich - wir alle brauchen Taten, in solchen doch so schweren Tagen.

Clown Monello, Wolfgang Brand

Gefällt mir
4