Markus Osterwalder (* 6. Juli 1947 in Schlieren, Kanton Zürich) ist ein Kinderbuchautor und war zuvor als Herausgeber, Grafiker, Layouter und künstlerischer Leiter eines Kinderbuchverlages tätig.

Markus Osterwalder begann seine Karriere als Grafiker bei einem Pariser Schulbuchverlag und arbeitete für die Zeitschrift Akut in Hamburg. Später war er Layouter beim ZEITmagazin. Er war langjähriger künstlerischer Leiter im französischen Kinderbuchverlag L’école des loisirs. Außerdem ist er als Autor tätig. Besonders bekannt ist er durch seine Kinderbuchreihe Bobo Siebenschläfer, eine Reihe von Gutenachtgeschichten, bei der der kleine Bobo am Ende immer einschläft. Außerdem ist Markus Osterwalder Herausgeber des Illustratoren-Nachschlagewerkes Dictionnaire des Illustrateurs 1800–1914.[1]

Quelle: Wikipedia