Friedemann Karig (* 1982 in Waldkirch[1]) ist ein deutscher Autor, Journalist und Moderator.

Karig wuchs nach eigenen Angaben in Waldkirch im Schwarzwald auf und lebt heute in Berlin, wo er unter anderem für die Süddeutsche Zeitung und Die Zeit tätig ist. Er arbeitete nach eigenen Angaben auch für Focus, jetzt und Brand eins und moderierte außerdem das für den Grimme-Preis nominierte Format „Jäger&Sammler“ von funk, dem jungen Online-Angebot von ARD und ZDF. Karig studierte Medienwissenschaften und Kommunikation an der Universität Passau und Volkswirtschaftslehre an der Universität Köln.[2][3][4] 2017 veröffentlichte er im Blumenbar Verlag das Sachbuch Wie wir lieben: Vom Ende der Monogamie.[5] 2019 erschien sein Debütroman Dschungel im Ullstein Verlag.

Quelle: Wikipedia

Friedemann Karig

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?