Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969 ist ein Roman von Frank Witzel, der 2015 im Berliner Verlag Matthes & Seitz erschien. Er wurde im selben Jahr mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet.

Witzel reflektiert in dieser auf verschiedenen Zeitebenen stattfindenden Erzählung die Wahrnehmung eines jungen Menschen der Nach-68er-Generation in den verschiedenen Lebensphasen des Erwachsenwerdens. Mit großer Detailgenauigkeit werden die späten 60er und frühen 70er lebendig – die Musik der Beatles und der Rolling Stones und die Kämpfe mit den Eltern um jeden Zentimeter Haarlänge. Der Titel entspricht dem Aufbau des Romans: jede Aussage widerlegt sich selbst.

Quelle: Wikipedia

Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969

Du schreibst und würdest deine Texte gerne teilen?