Ben Dylan Aaronovitch (* Februar 1964 in London) ist ein britischer Schriftsteller und Drehbuchautor im Bereich Science-Fiction und Fantasy. Er ist bekannt als Autor der Romanserie Die Flüsse von London.

Ben Aaronovitch ist Sohn des britischen Ökonomen und politischen Aktivisten Sam Aaronovitch (26. Dezember 1919 bis 30. Mai 1998, litauisch-jüdischer Abstammung)[1] und dessen dritter Ehefrau Lavender Aaronovitch; seine Brüder sind der Schauspieler Owen Aaronovitch und der Journalist David Aaronovitch.[2] Aaronovitch lebt in Wimbledon. Ehe er hauptberuflich als Autor tätig wurde, arbeitete er in der Filiale Covent Garden der Buchhandelskette Waterstones.[3]

Quelle: Wikipedia

Ben Aaronovitch

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?