Wolfgang M. Schmitt junior ist ein deutscher Filmkritiker, Webvideoproduzent, Podcast-Moderator und Autor. Bekannt wurde er vor allem durch seinen YouTube-Kanal Die Filmanalyse.[1]

Wolfgang M. Schmitt wuchs in der Nähe von Koblenz auf.[2] Nach dem Abitur in Bendorf studierte Schmitt an der Universität Trier Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte.[3] Im Anschluss an sein Masterstudium war er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur tätig[4] und begann mit der Arbeit an einer Dissertationsschrift über das Politische in Ernst Jüngers Spätwerk.[5] Nebenher veröffentlichte er einige Beiträge für das Rezensionsforum literaturkritik.de.[6] Im Jahr 2015 begann Schmitt als unabhängiger Berater am Institut für Zeitgenossenschaft (IFZ) zu arbeiten, zudem moderierte er dort gemeinsam mit Samira El Ouassil.[7] Im Juni 2022 trat er in der Sendung Ich poste, also bin ich: Leben in der Influencer-Gesellschaft der SRF-Sendereihe Sternstunde Philosophie auf.[8]

Quelle: Wikipedia

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?