Walle Sayer (* 13. September 1960 in Bierlingen) ist ein deutscher Schriftsteller.

Nach Bankkaufmannslehre und Zivildienst debütierte Walle Sayer 1984 mit dem Gedichtband Die übriggebliebenen Farben und lebt seit 1992 als freier Schriftsteller. Sayer verfasst Lyrik und Kurzprosa, die in zahlreichen Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht wurden. Er ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und des PEN-Zentrums Deutschland, hat zudem zahlreiche Auszeichnungen im Gebiet der Lyrik verliehen bekommen.

Quelle: Wikipedia

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?