Susanne Kerckhoff, geboren als Susanne Harich (* 5. Februar 1918 in Berlin; † 15. März 1950 ebenda), war eine deutsche Schriftstellerin, Journalistin und Lyrikerin.

Susanne Harich war die zweite Tochter der Cembalistin, Musikwissenschaftlerin und Japanologin Eta Harich-Schneider und des Literaturhistorikers Walther Harich. 1922 ließen sich ihre Eltern scheiden, die Mutter zog sie und ihre zwei Jahre ältere Schwester Lili (1916–1960), Sopranistin, allein auf. Ihr Halbbruder Wolfgang Harich (1923–1995), Schriftsteller und Philosoph, und ihre Halbschwester Gisela Harich, verheiratete Witkowski (* 1925), entstammten der zweiten Ehe ihres Vaters.

Quelle: Wikipedia

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?