Maike Albath (* 1966 in Braunschweig) ist eine deutsche Literaturkritikerin, Autorin und Journalistin.

Nach einem Studium der Romanistik und Germanistik in Berlin und Italien promovierte Maike Albath im Jahr 1998 über den italienischen Dichter Andrea Zanzotto. Seit 1993 ist sie als Journalistin für den Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur tätig und gestaltete als Autorin unter anderem Features über Antonio Tabucchi, Cesare Pavese und dessen Heimatstadt Turin und die Literaturszene Kroatiens.

Quelle: Wikipedia

Maike Albath