Klimakatastrophe ist der Begriff für einen Klimawandel mit weltweiten katastrophalen Wirkungen. Dazu gehört auch eine unkontrollierte Globale Erwärmung, etwa als Treibhaus-Erde-Szenario. Besonders in den Massenmedien verwendet man den Begriff oft als Deutungsrahmen für befürchtete Folgen des menschengemachten Klimawandels.[1] Mitunter bezeichnet man auch in der Klimafolgenforschung drastische Konsequenzen als Klimakatastrophe. Klimakatastrophen dienen als Motive in Literatur und Film. Die derzeitige politische, gesellschaftliche und technologische Klimakrise würde, falls sie nicht gelöst wird, in eine Klimakatastrophe münden.

Der Weltklimarat nennt in seinem Vierten Sachstandsbericht durch den Klimawandel ausgelöste Kippelemente und abrupte Änderungen des Erdsystems als mögliche Ursache potentiell katastrophaler Folgen. Hierzu zählen unter anderem ein drastischer und über viele Jahrhunderte andauernder Meeresspiegelanstieg, ausgeprägte und schnell stattfindende regionale, abrupte Klimawechsel durch einen Zusammenbruch der thermohalinen Zirkulation, Ernteausfälle durch häufigere und extreme Dürren oder den Zusammenbruch des indischen Sommermonsuns, sowie möglicherweise seltenere aber intensivere tropische Zyklone.[2]

Quelle: Wikipedia

Klimakatastrophe

Du schreibst und würdest deine Texte gerne teilen?