Ein untadeliger Mann (Originaltitel: Old Filth) ist ein Roman der britischen Schriftstellerin Jane Gardam. Er wurde erstmals 2004 in Großbritannien veröffentlicht und erschien 2015 in der Übersetzung von Isabel Bogdan auf Deutsch. Während Gardam in Großbritannien eine weit gelesene Autorin ist und bislang als einzige Autorin zwei Mal mit dem Whitbread Book Award ausgezeichnet wurde, ist es erst ihr zweites erzählerisches Werk, das in deutscher Übersetzung erschien.[1]

Der Roman ist Teil einer Trilogie, die die Auswirkungen des Britischen Empires auf britische Kolonialfamilien thematisiert. Die wichtigsten Protagonisten des Romans sind sogenannte Raj-Waisen: Kinder, die von ihren in den Kolonien lebenden Familien in jungen Jahren alleine nach Großbritannien zurückgeschickt werden und dort getrennt von ihren Eltern in Pflegefamilien aufwachsen. Von dem Trauma dieser Trennung sind sie alle gezeichnet. Gardam widmete den Roman diesen Raj-Waisen und ihren Kindern.[2]

Quelle: Wikipedia

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?