Claudia Ott (* 1968 in Tübingen) ist eine deutsche Arabistin, Autorin, Übersetzerin und Musikerin.

Claudia Ott studierte Islamwissenschaften, Arabistik, Iranistik und andere orientalistische Fächer an der Hebräischen Universität Jerusalem (1986–88) und der Eberhard Karls Universität Tübingen (1988–92). Sie wurde 1998 im Fach Arabistik mit einer Arbeit zur arabischen Epik („Metamorphosen des Epos“) an der Freien Universität Berlin promoviert. Von 1993 bis 1998 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin. Es folgte ein Aufenthalt in Kairo zum Studium arabischer Musik sowie zur musikwissenschaftlichen Forschung (Akademie der Künste). Von 2000 bis 2013 war sie wissenschaftliche Assistentin am Seminar für orientalische Philologie an der Universität Erlangen-Nürnberg; seit 2013 ist sie Lehrbeauftragte und Assoziiertes Mitglied am Seminar für Arabistik und Islamwissenschaft der Universität Göttingen.

Quelle: Wikipedia

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?