Christian Baron (* 27. Mai 1985 in Kaiserslautern, Betonung: Báron[1]) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller.

Baron wurde als Sohn von Hans und Marianne Baron geboren und wuchs mit drei Geschwistern (einem Bruder und zwei Schwestern)[2] in einfachen Verhältnissen in unmittelbarer Nähe des Messeplatzes in Kaiserslautern auf. Sein Vater arbeitete als Möbelpacker und fiel laut Barons Darstellung in den Bereich der Erwerbsarmut. Christian Barons Tante ermutigte ihn, als Sportreporter für die Zeitung Rheinpfalz zu schreiben. Baron studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Germanistik in Trier. Er trat in die SPD ein und engagierte sich bei den Jusos, wurde jedoch von Gerhard Schröders Agenda-Politik enttäuscht.[1] Von 2014 bis 2018 war er Redakteur beim Neuen Deutschland, wo er im Feuilleton verantwortlich fürs Theater war, danach wurde er Politikredakteur der Wochenzeitung Der Freitag. Baron ist verheiratet und lebt in Berlin.

Quelle: Wikipedia

Christian Baron

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?