Bettina Baltschev (* 1973 in Berlin) ist eine deutsche Autorin, Publizistin und Journalistin. Sie wurde mit dem Johann-Gottfried-Seume-Literaturpreis 2021 ausgezeichnet.

Bettina Baltschev wuchs in Erfurt auf und ging 1990 für ein Jahr nach Amsterdam. Später studierte sie in Leipzig und Groningen Kulturwissenschaft, Journalistik und Philosophie und schloss ihr Studium mit einer Arbeit über den niederländischen Kulturhistoriker Johan Huizinga ab. Anschließend war sie unter anderem für das Internationale Literaturfestival Berlin und als Geschäftsführerin der Kurt-Wolff-Stiftung[1] in Leipzig tätig.

Quelle: Wikipedia

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?