Unter einem Bauernhof versteht man einen strukturierten landwirtschaftlichen, oft land- und forstwirtschaftlichen Betrieb, respektive auch die Hofstelle mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden dieses Betriebes als klassische Siedlungsform (Gehöft).

Der typische Bauernhof ist ein Familienbetrieb, in dem die Mitglieder der Besitzerfamilie überwiegend Agrarproduktion betreiben. Der Begriff des Bauernhofs umfasst nicht nur das Bauernhaus als Wohngebäude, sondern auch alle Wirtschaftsgebäude wie Scheune, Stallungen, Geräteschuppen und Agrarflächen.

Quelle: Wikipedia

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?