Ana Marwan (* 1980 in Murska Sobota, damalige SFR Jugoslawien) ist eine slowenische Schriftstellerin, die in deutscher und slowenischer Sprache publiziert. Sie lebt im niederösterreichischen Wolfsthal.

Ana Marwan wuchs in Ljubljana auf, wo sie ein Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft absolvierte. Im Alter von 25 Jahren siedelte sie nach Wien über, wo sie Romanistik studierte. 2008 wurde sie für ihre Kurzgeschichte Deutsch nicht ohne Mühe mit dem Exil-Literaturpreis „Schreiben zwischen den Kulturen“ ausgezeichnet.[1][2] Der Wettbewerb richtet sich an Autoren mit Migrationserfahrungen, die deutsche Texte mit einer Länge von maximal 20 Seiten einreichen.[3]

Quelle: Wikipedia

Du schreibst und würdest deine Texte gerne teilen?