Saisonabsch(l)uss Unterhaltsamer Lesespaß ohne Alptraum-Gefahr

Im Mittelpunkt des Buches steht der Ich-Erzähler - ein leicht übergewichtiger Vollblut-Niederbayer, der als Physiotherapeut in einer Kurklinik arbeitet. Cover epubli
Gefällt mir
 
4.8 5
9

Saisonabsch(l)uss ist ein amüsant geschriebener Krimi, der in Bad Füssing und in Pfarrkirchen spielt. Der Leser muss aber nicht ortskundig sein, um das Buch zu lesen und zu verstehen, was sehr positiv ist. Das Buch beginnt mit einem Prolog des vermeintlichen „Täters“. Schnell wird klar, worum es geht: eine Gemeinde wurde mit einem Luftgewehr von einem Unbekannten drangsaliert

Im Mittelpunkt des Buches steht der Ich-Erzähler - ein leicht übergewichtiger Vollblut-Niederbayer, der als Physiotherapeut in einer Kurklinik arbeitet. Er ist ein Familienmensch, der die Gemütlichkeit und die Gewohnheit liebt. Deshalb passt es ihm gar nicht, dass er einen neuen Kollegen bekommt. Und dieser stammt zu allem Übel auch noch aus Preußen. „Um genau zu sein, aus Stuttgart, eigentlich also ein Schwabe. Für Niederbayern ist jeder ein Preuße, der kein Bayer ist. Streng genommen, sind also auch Amerikaner irgendwie Preußen. Auch wenn es unlogisch klingt, so ist Bayern“. Diese Spitzen gegen die Schwaben, Oberbayern und die „Preußen“ ziehen sich auch durch das gesamte Buch.

Der Alltagstrott des Protagonisten wird nicht nur durch den Kollegen gestört; die Freundin einer Patientin wird durch einen Luftgewehr-Anschlag verletzt. „Sirenen, Polizeipatrouillen, ja sogar ein Suchhubschrauber der nahegelegenen Inspektion der Kriminalpolizei in Passau kamen zum Einsatz. (…) Ein Gewaltverbrechen in Bad Füssing – keiner der beteiligten Polizeibeamten konnte sich erinnern, dass es so etwas hier schon einmal gegeben hatte.“

Noch ein paar Mal wird der Täter in den nächsten Nächten zuschlagen. Und die Hauptfigur beginnt zu „ermitteln“. Verschiedenen Personen werden von ihm verdächtigt. Und nicht zuletzt natürlich sein Kollege, mit dem er einfach nicht warm wird – im Gegenteil. Das Ende bleibt offen und bietet Raum für die Fantasie der Leser.

Lesering-Fazit

Das Buch ist für alle geeignet, die ein kurzweiliges Leseabenteuer suchen – und denen die Spannung in einem Krimi nicht wichtig ist. Bestens geeignet z. B. für eine 2-3stündige Zugfahrt.


Sprache: Deutsch
ISBN: 9783737547468
Format: Taschenbuch Seiten: 212
Erscheinungsdatum: 31.05.2015
Druck und Verlag: epubli GmbH, Berlin


buchreport

Lesering.de ist offizieller Partner von Indie Publishing. Indie Publishing gibt einen Überblick über zentrale Entwicklungen auf dem Selfpublishing-Markt sowie Markt der unabhängigen Verlage. Das Angebot soll Brücken bauen zwischen den Indies und Buchhandlungen, Verlagen und sonstigen Multiplikatoren.

Indie Publishing ist ein Angebot von buchreport.